Norbert Preuß

Prof. Dr.-Ing.

    Geschäftsführender DVP-Vorstand

    Prof. Dr.-Ing. Norbert Preuß ist Geschäftsführender Gesellschafter der Preuss Project Partner GmbH in München.

    Preuß studierte Konstruktiver Ingenieurbau und promovierte zum Dr.-Ing. über Ent­scheidungsprozesse im Projektmanagement von Hochbauten.

    Nach Bauleitungstätigkeiten bei der Philipp Holzmann AG wirkte er von 1985 bis zum Jahre 2002 bei CBP. Im Rahmen dieser Tätigkeit war er von 1985-1992 in der Projekt­koordination des Gesamtflughafens München verantwortlich eingebunden. Anschlie­ßend verantwortete er als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Projekt­management.

    Ab 2003 baute er das Unternehmen PREUSS GmbH auf, das mit 120 Mitarbeitern bundesweit Großprojekte im Projektmanagement und interdisziplinärem Immobilienconsulting bearbeitete. 2014 veräußerte er das Unternehmen an CBRE und führte es bis 2017 als Geschäftsführer.

    Seit 2002 ist Prof. Dr. Preuß Vorstand des DVP, Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V., und seit 2007 Leiter der Fachkommission Projektsteuerung/Projektmanagement im Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten für die Honorarordnung e.V. (AHO).

    2015 wurde er zum Honorarprofessor für das Fachgebiet „Bau- und Immobilienprojektmanagement“ an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Augsburg berufen.

    Im März 2017 wurde Herr Prof. Dr. Preuß als Mitglied in den Aufsichtsrat des Flughafens Berlin Brandenburg berufen.